21 Apr

Neun Preise für junge Ingenieure bei Wettbewerb der Ingenieurkammer

Das war eine besondere Challenge: Die Schülerinnen und Schüler des Ingenieurprofils des 8. Jahrgangs sowie Schülerinnen und Schüler der 10 D ließen sich darauf ein.

Sie bauten mit viel Fantasie und Know-How über physikalische Gesetzmäßigkeiten von Kugelbahnen Achterbahnen und traten damit in einen Wettstreit mit Schulen aus ganz Niedersachsen.

Die Baumeister wurden belohnt: Lejla Lalic und Jannik Elger gewannen einen dritten Preis und auch alle anderen landeten auf den Plätzen, so dass der Präsident der Ingenieurskammer, Hans-Ullrich Kammeyer, ganz begeistert von dem großen Engagement der Langenhagener mit ihrem Lehrer Patrick Diedrich war.

Das Gymnasium war damit die am besten vertretene Schule des Wettbewerbs. Das lässt sich in den nächsten Jahren ausbauen. Denn das Gymnasium Langenhagen hat die Förderung als Junior Akademie der Telekom Stiftung gewonnen.

Danke an Parick Diedrich und seine Mitstreiter*innen!

EAB97092-FD76-4F59-A80B-44DA9BC1B8611
201904051551171
201904051517181

Gelesen 281 mal Letzte Änderung am Sonntag, 21 April 2019 22:53

Hauptstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Konrad-Adenauer-Str. 21-23

    30853 Langenhagen

    Tel.: 0511. 7307 - 9670

    Fax: 0511. 7307 - 9667

    E-Mail: info@gymnasium-langenhagen.de

Außenstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Hindenburgstraße 79-83

    30851 Langenhagen

  • Tel.: 0511. 72896-21

     

     

Auszeichnungen & Engagement