17 Jun

Verkehrstage am Gymnasium Langenhagen waren wieder ein voller Erfolg

Bei bestem Sommerwetter startete das Gymnasium Langenhagen seine diesjährigen Verkehrstage der Jahrgänge 5 und 6.

In vielen Aktionen lernten die Schüler teils spielerisch, aber stets mit dem nötigen Ernst, welche Gefahren im Straßenverkehr lauern. So wurde vom ADAC eindrucksvoll und nachhaltig der tote Winkel eines LKWs erläutert. Gerade nach dem schrecklichen Unfall in Hannover, bei dem ein Elfjähriger ums Leben kam, war dies eine wichtige Erkenntnis.

Auf dem ADAC-Fahrradparcours mussten die Schüler/innen ihre Fertigkeiten auf dem Fahrrad unter Beweis stellen, was einige vor Schwierigkeiten stellte.
Auch der Programmpunkt „Achtung Auto!“, bei dem der ADAC den Bremsweg eines Autos erläuterte und hautnah vorführte, wird gewiss vielen im Gedächtnis bleiben.

Des Weiteren halfen die DLRG und die Feuerwehr tatkräftig mit und beschrieben an ihren Standorten lebhaft ihre Einsätze. Weiterer eindrucksvoller Programmpunkt: eine Sehbehinderte berichtete aus ihrem Alltag, insbesondere ihren Problemen im Straßenverkehr.

Viele weitere Programmpunkte rundeten die Veranstaltung sinnvoll ab und sorgten hoffentlich dafür, dass sich die Kinder sorgsamer im Straßenverkehr verhalten.

Achtung-Auto-1
20180605112125
20180605112321

Gelesen 263 mal Letzte Änderung am Sonntag, 17 Juni 2018 19:00

Hauptstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Konrad-Adenauer-Str. 21-23

    30853 Langenhagen

    Tel.: 0511. 7307 - 9670

    Fax: 0511. 7307 - 9667

    E-Mail: info@gymnasium-langenhagen.de

Außenstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Hindenburgstraße 79-83

    30851 Langenhagen

  • Tel.: 0511. 72896-21

     

     

Auszeichnungen & Engagement