27 Dez

Heiße Weihnachten - Viel Reibungshitze beim Völkerball-Turnier der Jahrgänge 5 und 6

Besinnlich waren diese Stunden mit Sicherheit nicht, doch so war das Völkerball-Turnier am 22.12.2023 natürlich auch nicht gedacht. Die 15 Klassen der Jahrgänge 5 und 6 waren schließlich angetreten, um gegen die Parallelklassen zu gewinnen. Und so wurde das erste Sportturnier dieser Jahrgänge im neuen Schulgebäude zu einer Veranstaltung, die von sehr viel Engagement, einigen Tränen und sehr viel Euphorie geprägt war. Auf allen fünf Feldern der Zweifach- und der Dreifachhalle wurden zunächst jahrgangsintern die Platzierungen ausgespielt, bevor anschließend noch Vergleichsspiele zwischen den jeweils gleichplatzierten 5. und 6. Klassen stattfanden. Die Mannschaften bestanden aus der vollen Klassenstärke, wobei diejenigen Klassen, die zwei oder drei Schüler:innen mehr haben, ihre Anzahl anpassen musste. Es waren also immer fast alle gemeinsam im Einsatz, und da mit zwei Bällen gleichzeitig gespielt wurde, war auf den Feldern viel los.

Der überwiegende Großteil der Schüler:innen hat sich während der Spiele absolut fair verhalten. Leider gab es aber in fast jeder Klasse auch einige, die noch nicht gelernt haben, dass ein Sieg eigentlich nichts zählt, wenn man geschummelt hat. Die Schiedsrichter:innen aus dem Sport-eA-Kurs des 13. Jahrgangs, die ihre Sache insgesamt ganz hervorragend gemacht haben, hatten deshalb teilweise so ihre liebe Müh‘, weil man einerseits nicht alles im Blick haben konnte und andererseits schlechte Gewinner:innen und schlechte Verlierer:innen ihnen das Leben manchmal schwer machten. Doch insgesamt überwog der Spaß bei allen Beteiligten deutlich.

Im 5. Jahrgang setze sich beim Modus „Jeder gegen Jeden“ die 5C vor der 5E und der 5D durch. Bei den 6. Klassen wurde zunächst in zwei Vierergruppen gespielt, von denen sich die beiden ersten für die Halbfinals qualifizierten. Das Finale entschied die 6A gegen die 6H für sich, das Spiel um Platz 3 konnte die 6F gegen die 6C gewinnen. Bei den Siegerehrungen wurde dann aber sämtlichen Klassen der angemessene Beifall gespendet, sodass die Klassensprecher:innen mit einem Lächeln ihre Urkunden in Empfang nehmen konnten.

Neben den Schiedsrichter:innen und dem Organisationsteam aus dem 13er Sportprofil unterstütze auch die Schulsanitäter-AG die Veranstaltung tatkräftig und zuverlässig. Beiden Gruppen gilt der besondere Dank der Sportfachgruppe. Man kann also insgesamt von einer sehr gelungenen Veranstaltung sprechen, die zwar die Schüler:innen nicht unbedingt auf Weihnachten eingestimmt, aber eine große Energie und Freude demonstriert hat.

Die Fotos zeigen die Klassensprecher:innen des 5. und 6. Jahrgangs.

2
1

 

Gelesen 718 mal

Anschrift

  • Gymnasium Langenhagen

    Theodor-Heuss-Straße 51

    30853 Langenhagen

    Telefon: (0511) 700406 2000
    Fax: (0511) 700406 2099

    E-Mail: info@gymnasium-langenhagen.de

Auszeichnungen & Engagement