Spanisch

¡Hola y bienvenidos al departamento de español y a nuestra página web!

Hallo und herzlich willkommen auf der Website der Fachschaft Spanisch!

Es gibt viele gute Gründe Spanisch zu lernen, denn Spanisch ist...

... Weltsprache

Spanisch ist nach Chinesisch, Hindi und Englisch die am vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt. Etwa 450 Millionen Menschen in 21 Ländern sprechen Spanisch als Muttersprache. Aber auch als Zweitsprache erfreut sich Spanisch nicht nur in den USA, sondern auch in Europa immer größerer Beliebtheit.

... Kultursprache

Die große Anziehungskraft des Spanischen hängt aber natürlich auch mit der Faszination zusammen, die von der spanischen und lateinamerikanischen Kultur ausgeht und die sich in der Reiselust der Touristen ebenso niederschlägt wie in dem regen Interesse an der außergewöhnlich vielfältigen spanischsprachigen Literatur und Musik und Kunst.

... Studiensprache

Im Zuge des Zusammenwachsens der europäischen Länder eröffnen sich immer mehr Möglichkeiten des akademischen Austauschs auch für Studenten. Nicht nur Sprachkurse in Spanien erfreuen sich großer Beliebtheit, die spanischen Universitäten werden auch gerne als Studienort von deutschen Studenten gewählt, die ein oder mehrere Semester im Ausland verbringen, etwa im Rahmen des europäischen Austauschprogramms Erasmus.

... Reisesprache

Spanien ist seit vielen Jahren eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen, denn es bietet neben Strand- und Erholungsurlaub ein reiches Angebot an kulturellen Highlights, Naturerlebnissen und gastronomischen Genüssen. Wer sich im Land auf Spanisch verständigen kann, kann das Land individueller bereisen und wird einen viel authentischeren Einblick in die spanische Wirklichkeit erhalten. Dasselbe gilt natürlich für Mittel- und Südamerika – eine Sprache erschließt weite Regionen der Welt!

... Wirtschaftssprache

Die vielfältigen Beziehungen zwischen den Ländern schlagen sich natürlich auch auf wirtschaftlicher Ebene nieder. Für Deutschland als einem in höchstem Maße exportorientierten Land sind die spanischsprachigen Märkte von großem Interesse, das mit der wirtschaftlichen Entwicklung Lateinamerikas stetig steigt. Gleichzeitig gestaltet sich der Arbeitsmarkt immer internationaler; Mehrsprachigkeit ist deshalb ein hervorragendes Mittel, um die eigenen Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

 

Spanisch in der Sekundarstufe I

Ab dem Schuljahr 2016/2017 wird Spanisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 für 2 Lerngruppen (60 Schülerinnen und Schüler) angeboten.

Inhalte und Methoden

Im Hinblick auf die Lerninhalte sollen im Spanischunterricht kommunikative, interkulturelle und methodische Kompetenzen erworben werden.

• Kommunikative Kompetenzen

Das kommunikative Handeln steht im Vordergrund des Spanischunterrichtes: Die Schülerinnen und Schüler trainieren Sprechen und Schreiben, Hörverstehen und Leseverstehen und werden damit auf Kontakte mit Muttersprachlern in vielfältiger Weise vorbereitet.

• Methodische Kompetenzen

Die Aneignung der methodischen Kompetenzen ist so in den Lernprozess eingebettet, dass sie eine Einheit mit dem Erwerb der kommunikativen Fertigkeiten bilden. Besonders betont werden die Lernorganisation und das Anwenden von Lernstrategien sowie die Nutzung verschiedener Medien.

• Interkulturelle Kompetenzen

Interkulturelle Handlungskompetenz bedeutet, die Schülerinnen und Schüler dazu zu befähigen, fremde Kulturen im Vergleich zur eigenen Kultur wahrzunehmen und sich auf sie einzulassen. Sie lernen ihnen fremde Konventionen kennen, trainieren, mögliche Missverständnisse vorwegzunehmen, und werden damit zum Mittler zwischen Kulturen.

Der handlungs- und kommunikationsorientierte Spanischunterricht konzentriert sich methodisch auf die mündliche Kommunikation. Indem er weitgehend einsprachig gestaltet wird, schafft er authentische Sprechanlässe, die durch Simulation von Kommunikationssituationen ergänzt werden. Das eigenständige Lernen der Schülerinnen und Schüler wird durch entdeckendes Lernen, Projektarbeit, Stationenlernen und den Aufbau von fachspezifischer Methodenkompetenz gefördert.

Wir arbeiten mit dem Lehrwerk ¿Qué pasa?, das durch Lektüren ergänzt wird.

 

Spanisch in der Sekundarstufe II

In der Oberstufe kann zwischen zwei verschiedenen Kurstypen gewählt werden:

Wer Spanisch bereits im Rahmen des Profilsunterrichts ab Klasse 7 gelernt hat oder als 2. Fremdsprache ab Klasse 6 lernt, kann in der Oberstufe einen Kurs für Spanisch als fortgesetzte Fremdsprache belegen. Hier kreist die Arbeit in der Qualifikationsphase ganz um die Abiturschwerpunkte. Die Schülerinnen und Schüler können mit der Wahl des Faches ihre Auflagen im sprachlichen Bereich in der Oberstufe erfüllen und Spanisch auf Wunsch auch als viertes oder fünftes Prüfungsfach im Abitur wählen.

Spanisch kann in der Oberstufe auch als neu einsetzende Fremdsprache ab Klasse 10 bzw. im G 9-System ab Klasse 11 gewählt werden und ist mit jedem der in der Qualifikationsphase zu wählenden Profilen kombinierbar. In der Regel handelt es sich um die dritte Fremdsprache; für diejenigen mit Abschlüssen anderer Schulformen kann Spanisch bei Bedarf auch die zweite (verbindliche) Fremdsprache sein. Auch hier können die Schülerinnen und Schüler Spanisch auf Wunsch als viertes oder fünftes Prüfungsfach im Abitur wählen. Die Abiturprüfung ist hier eine andere als die für Fortsetzer und naturgemäß weniger anspruchsvoll.

Um innerhalb von nur drei Jahren die dem Abitur entsprechende Kompetenzen in den Bereichen Sprache, Landeskunde und Literatur zu erlangen, ist ein schnelles Fortschreiten vonnöten. Es handelt sich also um einen Intensivkurs, der von den Teilnehmern auch ein recht hohes Maß an häuslichem Zeitaufwand erfordert, bei entsprechender Mitarbeit aber gleichzeitig einen sehr großen Lernzuwachs in kürzester Zeit ermöglicht. Die Lehrbucharbeit mit dem Lehrwerk A_tope.com wird bereits nach anderthalb Jahren abgeschlossen; es folgt die thematisch, d.h. landeskundlich und literarisch orientierte Arbeit, die um die jeweiligen Themenschwerpunkte des Zentralabiturs kreist und dabei der Textarbeit besondere Bedeutung beimisst.

  

Antikes-Gebaude
Fischmarkt
Burg
Gasse
Picasso
Promenade
Stadt

 

Hauptstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Konrad-Adenauer-Str. 21-23

    30853 Langenhagen

    Tel.: 0511. 7307 - 9670

    Fax: 0511. 7307 - 9667

    E-Mail: info@gymnasium-langenhagen.de

Außenstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Hindenburgstraße 79-83

    30851 Langenhagen

  • Tel.: 0511. 72896-21

     

     

Auszeichnungen & Engagement