„Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine“

- Musical-Aufführung der Musikschwerpunktklassen 5a und 6f

Am 15. Januar führten die Musikschwerpunktklassen 5a und 6f das Pop-Musical „Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine“ von Martin Falk unter der Leitung von Herrn Oepen vor dem 5. Jahrgang auf.

In diesem Musical entdecken die beiden Protagonistinnen Verena und Sarah auf einem Dachboden eine alte Zeitmaschine: Auf ihrer Reise durch die Zeiten gelangen sie in die Vergangenheit und die Zukunft, treffen Hexen aus dem Mittelalter, Hippokrates oder Männchen vom Mars.

Die Szenen und die bereits im Musikunterricht einstudierten Songs konnten von den Klassen am Tag zuvor an einem Probentag intensiv auf der Bühne geübt und in einer Generalprobe vor den Eltern präsentiert werden.

Die Kostüme und das Bühnenbild wurden von den Schülerinnen und Schülern selbst entworfen und gestaltet, zu sehen war z.B. eine blinkende Zeitmaschine, die Geräusche von sich gab.

Beeindruckend waren zudem die zahlreichen solistischen Gesangsbeiträge der Schülerinnen und Schüler sowie der schöne Klang des Chores.

Das Publikum war auch dazu eingeladen, mitzumachen: So mussten alle gemeinsam einen Zauberspruch sprechen, um die Zeitmaschine zu aktivieren.

(Laura Köller)

77
76
75
74
73
71
70
60
40
50

Ein stimmungsvolles Teatime-Konzert

Bereits zum dritten Mal fand am 12. Dezember ein Teatime-Konzert im Gymnasium Langenhagen statt. In gemütlicher Atmosphäre und fröhlicher Stimmung präsentierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 13 des Gymnasiums und der IGS solistisch und in unterschiedlichen Besetzungen ihr musikalisches Können.

Eröffnet wurde das Konzert von der Junior Band mit dem Weihnachtsklassiker „Jingle Bells“, der später sogar noch ein zweites Mal in kleinerer Besetzung von Schülerinnen und Schülern der Klasse 5G zu hören war.

Neben den Jüngsten waren auch einige Beiträge aus der Oberstufe zu hören. Insbesondere den Schülerinnen und Schülern, die im März das fachpraktische Abitur ablegen werden, bot das Teatime-Konzert die Möglichkeit, den Auftritt vor Publikum zu üben.
Darüber hinaus präsentierten einige Schülerinnen des 12. Jahrgangs Eigenkompositionen, die im Rahmen des Seminarfachs Musik bei Frau Neuhaus zur Studienfahrt nach Wien entstanden sind.

So konnte in der Pause eine Ausstellung zur Wienstudienfahrt des 12. Jahrgangs bewundert werden. Zugleich konnte man sich mit Punsch und Keksen versorgen. Das Pausenende wurde, passend zur Adventszeit, mit dem Klassiker „O Tannenbaum“ eingeläutet, bei dem alle mit anstimmten. 

Nicht nur die Altersspannweite der musizierenden Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Vielseitigkeit der musikalischen Beiträge war besonders beeindruckend: Vom Lied „Come again“ von John Dowland aus der Renaissance, das mit Harfe und Gesang vorgetragen wurde, hin zu dem Hit „Gold von den Sternen“ aus dem Mozart-Musical „Elisabeth“, über ein virtuoses Solo am Marimbaphon mit dem Stück „Rain Dance“ am Ende des Konzertes, war Musik unterschiedlichster Stilistiken zu hören.

Das Publikum zeigte sich begeistert von dem abwechslungsreichen Programm und den eindrucksvollen Leistungen der Schülerinnen und Schüler.

Das nächste Teatime-Konzert wird im 2. Halbjahr stattfinden.

47674e109b85ae6495880f2604f34f58XL
750D1812128855
750D1812128852
750D1812128836

„Pimp your Town“ - Langenhagen 2018

Auch in diesem Jahr schlüpften SchülerInnen unserer Schule drei Tage lang in die Rolle von RatspolitikerInnen und nahmen am Planspiel „Pimp your Town“ teil, das vom Verein „Politik zum Anfassen e.V.“ organisiert wurde.

In diesem Jahr vertrat die Klasse 9D die Fraktion des Gymnasiums und machte sich Gedanken darüber, wie Langenhagen besonders für Jugendliche, aber auch allgemein für die Bürger Langenhagens noch attraktiver werden könnte. So forderte unsere Fraktion u.a. eine Verbesserung des Busverkehrs in Langenhagen, die Einführung einer Pausenglocke, die Wiedereröffnung der Eishalle oder auch die Einrichtung von WLAN im Containerdorf. Besonders am Herzen lag unserer Fraktion auch die Ausstattung des neuen Gymnasiums, welches unbedingt über mindestens 5 Computerräume, eine Schulküche und Tablets verfügen sollte, um zukunftsfähigen und modernen Unterricht sicherstellen zu können.

Bei der abschließenden Ratssitzung traten die Fraktion der IGS Langenhagen, der Robert-Koch-Realschule und unsere Fraktion im Ratssaal der Stadt Langenhagen zusammen, um über die erarbeiteten Anträge kontrovers zu diskutieren und über diese abzustimmen. Einig waren sich alle drei Fraktionen letztlich darin, dass das WLAN in allen Schulen erweiterungsbedürftig ist, und die beteiligten Schulen in Langenhagen schnellstmöglich saniert bzw. unsere Schule neu gebaut werden sollte.

Ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten RatspolitikerInnen, die als Coaches für die SchülerInnen agiert und geduldig Antworten auf die Fragen der SchülerInnen gegeben haben.

201812071003301

Am 12. Dezember 2018 findet das diesjährige Teatime-Konzert statt:

Wir laden herzlich zum diesjährigen Teatime-Konzert in der Adventszeit mit Schülerinnen und Schülern der Musikprofile und der Oberstufenkurse Musik ein.

Bei Tee, Punsch und Plätzchen erwartet uns ein buntes Programm unterschiedlichster Musikrichtungen.

Das Konzert findet am 12. Dezember um 16 Uhr im großen Musikraum in der Konrad-Adenauer-Str. statt.

Wir freuen uns über zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer!

Seite 1 von 14

Hauptstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Konrad-Adenauer-Str. 21-23

    30853 Langenhagen

    Tel.: 0511. 7307 - 9670

    Fax: 0511. 7307 - 9667

    E-Mail: info@gymnasium-langenhagen.de

Außenstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Hindenburgstraße 79-83

    30851 Langenhagen

  • Tel.: 0511. 72896-21

     

     

Auszeichnungen & Engagement