17 Sep

Robot Eye – Die Weltmeister in Thailand

Zu Anfang der Sommerferien haben wir, Alexander Otto und Jeremias Kuhtz, bei den Robocup Weltmeisterschaften in Bangkok, Thailand einen ersten und einen dritten Platz errungen. Dabei konnten wir unsere Version von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ endlich auf die Bühne bringen.  Unsere Roboter vereinten dabei die verschiedensten Technologien in sich, wie etwa Kameraerkennung oder RFID, die Technik hinter kontaktlosem Bezahlen. Auch eine Spracherkennung war verbaut, ebenso wie zahllose Motoren und Sensoren. Eine sich an die Ereignisse automatisch anpassende Hintergrundpräsentation durfte da natürlich nicht fehlen.

In der Superteam Challenge hatten wir die Möglichkeit mit den Teams aus Frankreich, Japan und Taiwan einen gemeinsamen Auftritt zu erstellen, und das in unter vierundzwanzig Stunden. Hier haben wir in kürzester Zeit den Lebenszyklus von einer Qualle zusammengestellt, bei dem jedes Team etwas Wesentliches beitragen konnte. Von Geburt über ein Leben mit Müll im Ozean bis hin zur Rettung durch einen Roboter entstand der gesamte Auftritt unter kreativer Zusammenarbeit. „Jelly’s Bizzare Adventure“ heißt der daraus entstandene Streifen.  Der Name ist Programm.

Samt Erklärung durch alle beteiligten Teams gibt es ihn hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=4d5bW8htXAU

Unseren Individual Auftritt kann man sich auch anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=LXmA-QmsUpU

Insgesamt war die Weltmeisterschaft eine einmalige Erfahrung, aber eine solche, die wir beinahe nicht hätten antreten können. In dem Sinne möchten wir der Aroundtown Foundation, dem Ehemaligen- und Förderverein des Gymnasiums und allen Unterstützer*innen herzlich danken. Ohne sie wäre all das niemals möglich gewesen.  

Wir schauen zu den vielen engagiert und leidenschaftlich arbeitenden Menschen auf, die wir in Bangkok treffen durften.  Sie sind für uns ein klares Zeichen, dass internationale Zusammenarbeit der Zukunft angehört.

Bild15
20220909085830
Bild16
Bild14
Bild13
Bild12
Bild11
Bild10
Bild9
Bild8
Bild7
Bild6
Bild5
Bild4
Bild3
Bild1
Bild2

Gelesen 408 mal

Hauptstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Konrad-Adenauer-Str. 21-23

    30853 Langenhagen

    Tel.: 0511. 7307 - 9670

    Fax: 0511. 7307 - 9667

    E-Mail: info@gymnasium-langenhagen.de

Außenstelle

  • Gymnasium Langenhagen

    Ada-Lessing-Platz 9

    30851 Langenhagen

  • Tel.: 0511. 72896-21

     

     

Auszeichnungen & Engagement